Holzarchitektur von Schöb AG

Die Schönheit unserer Wälder in einem neuen Kleid. Heute beweist die stark im Trend liegende Holzarchitektur, dass Bauprojekte aus Holz sinnlich, modern und sehr gross sein können. Die Holzarchitekten von Schöb AG setzen das älteste Konstruktionsmaterial der Welt in kühne Formen um, in denen es seine Leistungsfähigkeit voll entfalten kann.

Ein stetig nachwachsender Baustoff

Der individuelle Touch lässt ein Holzhaus aus dem Schatten massiver Bauwerke treten. Darüber hinaus sorgt ein solches Gebäude für ein gesundes Raumklima. Die Erstellung benötigt nur sehr wenig graue Energie und der natürliche Baustoff wächst stetig nach. Der moderne Holzsystembau vereint all diese hervorragenden Eigenschaften.

Tradition und Moderne verbinden

Die Schöb AG verfügt über industrielle Fertigungsanlagen. Daher müssen unsere Kunden bereits in einem frühen Stadium wichtige Entscheide fällen. Dies ist ein grosser Unterschied zum konventionellen Massivbau, wo die Planung eher rollend abläuft. Um die Kunden nicht zu überfordern, greifen unsere Architekten zu verschiedenen Hilfsmitteln, die in einem Vorprojektpaket inbegriffen sind. Nebst dem normalen Plansatz erhalten unsere Kunden ein 3D-Hausmodell und eine Virtual-Reality-Brille. Eine App auf dem Smartphone zeigt den interaktiven 3D-Plan. So können Kunden ab dem ersten Vorprojekt einen Rundgang durch ihr noch nicht gebautes Haus machen.

Schweizer Holz – eine gute Entscheidung

Aufgrund der sehr engen und jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit den Forstbetrieben Werdenberg, Toggenburg und Liechtenstein können wir über 90 % regionales Holz verarbeiten.

Egal ob Hotelbau, Siedlungen mit Mehrfamilienhäusern, Hauptsitze von Banken und grossen Unternehmen oder Schulhäuser, Kitas, Werkhöfe oder Sporthallen für die öffentliche Hand – überall ist Holz im Spiel.